MOSS- Rezepte

French Toast

Das verlorene Brot der armen Ritter

In Frankreich heißen sie „Pain perdu“ (verlorenes Brot), in Deutschland „Arme Ritter“ und in den USA werden sie als „French Toast“ bevorzugt zum Frühstück serviert. International betrachtet handelt es sich einfach um eine leckere Spezialität, die mit einfachen Zutaten schnell zubereitet werden kann.

Besonders gut eignet sich dieses Rezept um „altbackenes“ Brot oder Brötchen aufzubrauchen.

Zutaten:

4 Eier
1 EL Mehl
225 ml Milch
8 Scheiben Weißbrot, Toast
oder Brötchenhälften
1 Päckchen Vanillezucker
Butter
Puderzucker
Zimt
Salz

Zubereitung:

Zuerst werden die Eier in einer Schüssel verrührt. Dann die Milch und das Mehl mit dem Vanillezucker, dem Zimt und einer Prise Salz mit dem Mixer gut unterrühren. In dieser Mischung werden die Brotscheiben ca. 3 Minuten lang eingeweicht. Etwas Butter in einer Pfanne zerlassen und die Brotscheiben dann bei mittlerer Hitze auf jeder Seite etwa drei Minuten lang braten. Danach diagonal durchschneiden, auf einem Teller mit Puderzucker bestreuen und mit Butter und Ahornsirup servieren – fertig.